Geschichts-Podcasts

Letzte Nacht auf der Titanic: Die Autoren

Letzte Nacht auf der Titanic: Die Autoren

Der Untergang der Titanic ist für ihre unzähligen Geschichten unvergesslich, und der Grund, warum so viele von ihnen heute zu uns gekommen sind, waren die vielen Schriftsteller, die sich an Bord des Schiffes befanden. Der erste Entwurf der Geschichte über die Titanic wurde von bekannten Schriftstellern verfasst. Wir werden uns in dieser Folge auf fünf konzentrieren.

Paul Danby

  • Er überlebte die Titanic, indem er in Southampton vom Schiff stieg. Aber er wurde Jahre später von den Nazis getötet. Seine Frau und seine Mutter wurden ebenfalls ermordet. Paul und Rose wurden mit seiner Mutter in das in Polen gelegene Vernichtungslager Sobibor gebracht und dort getötet.
  • Pauls Enkelin - Petra Burka, Weltmeisterin im Eiskunstlauf von 1965

Adolphe Saalfeld

  • Er hat überlebt, aber niemand hat wirklich wirklich überlebt - hat ihn den Rest seines Lebens verfolgt. Ich konnte nur mit Hilfe seines Chauffeurs „Patch“ einschlafen, der ihn durch die dunklen Straßen von London fuhr, bis er endlich einschlafen konnte.
  • Schrieb einen Brief nach Hause über das fabelhafte Mittagessen, das er an seinem ersten Tag an Bord der Titanic-Suppe, Schollenfilet (ein flunderartiger Fisch), Lendenkotelett mit Blumenkohl und Bratkartoffeln aß. Zum Nachtisch aß er einen Apfel aus Manhattan und dann etwas Roquefortkäse. "Abgespült", sagte er zu Gertrude, "mit einem Spatenbier, vereist."

Edith Rosenbaum Russell

Sie war Korrespondentin für Women's Wear Daily, die erst zwei Jahre vor der Titanic gedruckt worden war. Es heißt: „Ich bin unfallanfällig. Ich war in Schiffswracks, Autounfällen, Feuerfluten und Tornados. Ich hatte jede Katastrophe außer der Beulenpest und einem Ehemann.

William Stead

Von Historikern weithin als etablierter investigativer Journalismus anerkannt.

  • Ich saß alleine im First Class Smoking Room und las, als die Titanic den Eisberg berührte. Ich blieb dort und las, während Rettungsboote auf das Bootsdeck geladen wurden.
  • Präsident Taft hatte Stead in die USA eingeladen, an einem Friedenskongress in der Carnegie Hall teilzunehmen.
  • 9. Februar 1922, Lincoln County News (Lincolnton, North Carolina) - Stead hatte einem Freund mitgeteilt, dass „ein überwältigendes Schicksal ihn an Bord gebracht hatte und dass das Schiff vor dem Morgen mit tödlichem Aufprall auf ein Objekt stoßen würde“.
  • 1886 wurde Steads Geschichte „Wie der Postdampfer von einem Überlebenden mitten im Atlantik herunterkam“ veröffentlicht. In der Geschichte kollidieren zwei Dampfschiffe und es gibt nicht genug Rettungsboote. "Genau dies könnte stattfinden und wird stattfinden, wenn die Schiffe kurz vor dem Boot auf See geschickt werden", hatte er geschrieben. Steads erste veröffentlichte Fiktion, „From the Old World to the New“, handelte von einem Hellseher an Bord eines White Star Line-Schiffes, der spürt, dass ein anderes Schiff einen Eisberg getroffen hat.

Jacques Futrelle

  • Er hat nicht überlebt
  • Er wurde auf dem Steuerbord-Brückenflügel gesehen - mindestens ein Überlebender sagte, er sei mit John Jacob Astor IV zusammen und rauche eine Zigarette mit dem Schriftsteller Jacques Futrelle, dessen Rätsel Detektiv Augustus S. F. X. Van Dusen, die „Denkmaschine“, betraf.

Lawrence Beesley

  • Trug in der Second Class Smoking Lounge eine Norfolk-Jacke, als die Titanic auf den Eisberg traf - hörte man jemanden, der nach Eisbergeis für seinen Cocktail fragte
  • Im Rettungsboot bemerkte Baby Alden Caldwell zu weinen, weil seine Füße nicht bedeckt waren.

Kulinarisches Highlight: Der Cocktail vor dem Verbot Die Bronx (Alte Waldorf-Astoria Bar Days Version)

1 ½ oz. Plymouth Gin Unze. Martini und Rossi süßer Wermut ¾ oz. Noilly Prat extra trockener Wermut 2 Orangenschalen (zwei 1 x 2 Zoll große Schalen, die zum Ablösen von Ölen eingerissen und dann zum Mischglas gegeben wurden) 1 Schuss Regans 'Orangenbitter Nr. 6

Alle Zutaten in das Mixglas geben. Eis hinzufügen und 30 Sekunden lang umrühren. In ein gekühltes Cocktailglas abseihen. Mit Orangenschale garnieren. -Frank Caiafa, Das Waldorf Astoria-Barbuch

Schau das Video: TELL Das Musical - 20 Durch die Nacht (Juli 2020).